Lexikon V

Das Kriminal-Lexikon +++ 'VU', 'Verpfändung', 'Verkehrsunfallkommando'

VP ist die polizeiinterne Abkürzung von

  1. Verkehrsposten
  2. Vertrauensperson
  3. Vermisste Person
  4. Volkspolizei (in der ehemaligen DDR)

VT ist die polizeiinterne Abkürzung von "Verkehrsteilnehmer"

VU ist die polizeiinterne Abkürzung von "Verkehrsunfall mit den Formen

  • VUKI = innerorts,
  • VUKA = außerorts,
  • VUKV = Keine Verletzten,
  • VUSW = schwerwiegend,
  • VUPS = Personenschaden,
  • VUFL = Unerlaubtes Entfernen vom Unfallort (s.a. Unfallflucht)
  • VU-Flucht = Unerlaubtes Entfernen vom Unfallort
  • VU DF = Verkehrsunfall mit Dienstfahrzeug
  • VU mit = Verkehrsunfall mit Personenschaden
  • VU ohne = Verkehrsunfall ohne Verletzte
  • VU Sach = Verkehrsunfall mit Sachschaden
  • VU Pers = Verkehrsunfall mit Personenschaden
ist die polizeiinterne Abkürzung von "Verkehrsüberwachung"
VU DF ist die polizeiinterne Abkürzung von "Verkehrsunfall mit Dienstfahrzeug "
VU mit ist die polizeiinterne Abkürzung von "Verkehrsunfall mit Personenschaden"
VU ohn ist die polizeiinterne Abkürzung von "Verkehrsunfall ohne Verletzte"
VU Per ist die polizeiinterne Abkürzung von "Verkehrsunfall mit Personenschaden"
VU Sac ist die polizeiinterne Abkürzung von "Verkehrsunfall mit Sachschaden"

VUA ist die polizeiinterne Abkürzung von "Verkehrsunfallaufnahme".