Lexikon A

Die staatliche "Ahndung" bezieht sich auf eine Ordnungswidrigkeit, während die "Strafe" sich auf eine Straftat bezieht.

AHU ist die polizeiinterne Abkürzung von "Alarmhundertschaft"

Die Alarmabteilung ist eine ständig einsatzbereite Gruppe der Feuerwehr oder Polizei.

Im Bereich der Polizei Österreich gibt es die WEGAWiener Einsatzgruppe Alarmabteilung für Aufgaben mit hohem Gefährdungspotenzial.

Die Alarmabteilung Hamburg wird polizeiintern abgekürzt mit AAH

Eine Alarmanlage besteht im Prinzip aus einem (oder mehreren) Sensor(en) und einem Alarmgeber. Der Sensor registriert die Bedrohung, der Alarm versucht entweder die Bedrohung  zu beenden oder aktiviert zusätzliche Ressourcen.

Ein Alarmgeber ist ein Gerät, welches in geeigneter Form den Anlass für einen Alarm erkennt und weitere Maßnahmen anfordert.

Das Erkennen erfolgt über Sensoren, die ungewöhnliche, bedrohliche oder illegale Aktionen im Zusammenhang mit dem zu schützenden Objekt erkennen.

Die Alarmhundertschaft wird polizeiintern abgekürzt mit AHU. Sie ist eine Hundertschaft, die bei bestimmten Ereignissen aus regulären Polizeibeamten, die normalerweise mit anderen Aufgaben betraut sind, zusammengestellt wird.

English: Alarming

Der Begriff Alarmierung beschreibt das Vorgehen zum Auslösen und Verbreiten eines Alarms. Der Begriff kommt aus dem Französischen und bedeutet "à la armes" = "an die Waffen". Die heutige Bedeutung enthält zusätzlich zur militärischen Bedeutung auch

Der Alkoholtest wird polizeiintern abgekürzt mit AT

Das Alkoholtestgerät wird polizeiintern abgekürzt mit ATG