Die Bande ist eine organisierte Gruppe von Kriminellen, also eine kriminelle Vereinigung. Straftaten einer Bande werden grundsätzlich als gefährlicher als die von einzelnen Kriminellen eingestuft. Entsprechend ist die Bestrafung härter.

 

Es kommt vor, dass in den Medien Banden mit dem Namen der Mitglieder bezeichnet werden (Baader-Meinhof-Bande). Hier wird zumindest das Prinzip der Unschuldsvermutung verletzt, da zum damaligen Zeitpunkt die beiden Genannten noch nicht verurteilt waren. Es hatte sich dann der Begriff Baader-Meinhof-Gruppe durchgesetzt.