Die Delinquenz beschreibt eine Neigung, gesetzliche Regeln zu übertreten und damit straffällig zu werden. Entsprechend ist der Delinquent ein Straftäter.

Es gibt Entwicklungsphasen des Menschen, in denen das Phänomen häufiger auftritt (Jugenddelinquenz), meist sind jedoch Delinquenten Erwachsene, die schon gewohnheitsmäßig Straftaten begehen.