Betrug ist eine Straftat, bei der jemand (der Betrüger) durch Vorspiegelung falscher Tatsachen einen Vermögensvorteil zu Lasten des Betrogenen erlangt.

Der Schaden ist also stets materieller Art. Dies gilt in Abgrenzung zum Betrug innerhalb einer Partnerschaft, bei der Schaden aus verlorener Ehre, einer Kränkung oder einem gebrochenen Eheversprechen besteht.


Buchliste: Betrug