Bei einer Wertsache (z.B. Schmuck) ist oft der Eigentümer nicht erkennbar. Hier hilft die Wertsachenkodierung, die den Eigentümer eindeutig kennzeichnen.

 

Findet die Polizei vermeintliches Diebesgut, hätte sie sonst Schwierigkeiten, zu beweisen, dass die Wertsachen gestohlen wurden und kann den Eigentümer nicht ermitteln. 

Für die Kodierung wurde ursprünglich die FEIN (die Friedberger Eigentümer-Identifikations-Nummer) entwickelt, die jetzt bundesweit als EIN (Eigentümer-Identifizierungs-Nummer) übernommen wurde.

Informationen zur EIN finden sich im Internet unter

  • www.polizei-bw-ein.de (2/2019 nicht erreichbar)
  • https://www.adfc-hessen.de/service/codierung/index_codierung.html


Buchliste: Wertsachenkodierung