A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Der Wirkstoff Tetrahydrocannabinol (THC) ist in der Kriminalistik eher als Haschisch, Marihuana oder Cannabis bekannt. Da das Rauschmittel aus der Hanfpflanze bislang verboten ist, sind immer wieder Ermittlungen und Razzien gegen Dealer oder Beschaffungskriminalität die Folge.

Allerdings gibt es in Deutschland starke Bestrebungen den Anbau und Besitz der Hanfdroge THC in kleinen Mengen zu legalisieren. Wer die gesundheitsfördernde Wirkung des Hanfs nutzen will ohne mit dem Gesetz in Konflikt zu kommen, kann auf Cannabidiol (CBD) ausweichen. Der ebenfalls in der Hanfpflanze vorkommende Wirkstoff hat keine berauschende Wirkung und ist legal. Er hat entspannende Wirkung und ist gut in der gesunden Küche einsetzbar.

Related Articles

Ähnliche Artikel

Verbrechen ■■■
Unter einem Verbrechen wird ein schwerwiegender Verstoß gegen die Rechtsordnung einer Gesellschaft oder . . . Weiterlesen
Garten auf allerwelt-lexikon.de■■
Garten im allgemeinen Kontext bezieht sich auf ein Stück Land, das für den Anbau von Pflanzen, Blumen, . . . Weiterlesen
Kaffee auf allerwelt-lexikon.de■■
Lexikon Lexikon K, Lexikon K: : English: Coffee / Español: Café / Português: Café / Français: Café . . . Weiterlesen
Polyethylenterephthalat auf umweltdatenbank.de■■
Polyethylenterephthalat (PET) ist ein chemischer Stoff, der 1941 in England erfunden wurde. Seine Haupteinsatzgebiete . . . Weiterlesen