Unter Gegenobservation versteht man Methoden der Organisierten Kriminalität, bei denen die Polizei observiert wird. Es ist also nicht nur die Polizei, die potenzielle Täter oder Verdächtige beobachtet.

Auch Kriminelle (vor allem aus dem Bereich der Organisierten Kriminalität) beobachten Aktivitäten der Polizei. Aus Krimis kennt man ja das Bestechen von Polizeibeamten. Dies geschieht jedoch weitaus weniger als wir von den Krimis her vermuten würden. 

Viel häufiger werden jedoch Personen beobachtet, die sich die Kennzeichen der Fahrzeuge auf den Parkplätzen des MEKs notieren.


Buchliste: Gegenobservation

Ähnliche Artikel

Shisha-Bar
In einer Shisha-Bar sitzen vornehmlich jungen Leute und rauchen gemeinsam Wasserpfeifen mit ausgefallenem . . . Weiterlesen
Tür
Die Tür ist der natürliche Eingang in eine Wohnung bzw. ein Haus. Er ist damit auch ein bevorzugter Angriffspunkt . . . Weiterlesen