PB ist die polizeiinterne Abkürzung von "Polizeiliche Beobachtung (Personenfahndung)".

Die "polizeiliche Beobachtung" bezeichnet die Überwachung und Überprüfung von Personen, Orten oder Ereignissen durch die Polizei oder andere Strafverfolgungsbehörden. Die polizeiliche Beobachtung könnte beispielsweise durchgeführt werden, um verdächtige Aktivitäten oder Straftaten aufzudecken, um die öffentliche Sicherheit und Ordnung aufrechtzuerhalten oder um Informationen für Ermittlungen zu sammeln. Die polizeiliche Beobachtung könnte auf verschiedene Arten durchgeführt werden, beispielsweise durch die Überwachung von Personen, die Überwachung von Orten oder die Überwachung von Kommunikation. Die polizeiliche Beobachtung ist ein wichtiges Werkzeug für die Polizei und andere Strafverfolgungsbehörden und trägt dazu bei, die öffentliche Sicherheit und Ordnung aufrechtzuerhalten.

Ähnliche Artikel

Eisheilige auf allerwelt-lexikon.de
Zu den Eisheiligen (auch "Eismänner" oder "gestrenge Herren" genannt) zählen drei (regional fünf) . . . Weiterlesen
Beobachtungs- und Feststellungsbericht
Der Beobachtungs- und Feststellungsbericht wird polizeiintern abgekürzt mit BuF; - - Ein "Beobachtungs- . . . Weiterlesen