Ein Corpus Delicti (wörtlich "Körper des Verbrechens) ist ein wesentlicher physischer Bestandteil eines Verbrechens.

Hierzu gehören zentrale Beweisstücke, die zur Überführung des Täters führen. Z.B.:

  • Die Mordwaffe aus dem Besitz oder mit Fingerabdrücken des Täters
  • Beutegut in der Wohnung des Täters

 

Im Umgangssprachlichen werden auch zentrale Dinge, die zu unerwünschten Handlungen gehören, gezählt. Z.B.:

  • ein Kind wird beim heimlichen Lesen zur Schlafenszeit erwischt. Das Corpus Delicti wäre dann das Buch oder auch die Taschenlampe
  • ein Schüler schummelt in einer Arbeit. Das Corpus Delicti wäre dann der gefundene Spickzettel


Buchliste: Corpus,Delicti